Tag Archiv für Sichtbarkeit

Was bringt die Suchmaschinenoptimierung?

Eine Webseite kann noch so schön sein und über die interessantesten Inhalte verfügen – doch wenn diese von den potentiellen Kunden nicht gefunden wird, bringt auch diese nichts. Und gesucht wird heute vor allem übers Internet. Daher sollte die Verbesserung der Sichtbarkeit der Website stets zu den vorrangigen Zielen eines Unternehmens zählen. Dies erreicht man mithilfe der Suchmaschinenoptimierung.

SEO-Service

SEO nützt nicht nur großen Unternehmen
Die Rede dabei ist von Google Seite eins, denn weiter als Seite eins wird in der Regel gar nicht geschaut. Selbst auf Google Seite eins schauen sich die meisten Nutzer lediglich die ersten drei Ergebnisse an. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie „nur“ eine kleine Firma haben, die vor allem auf lokale Kunden abzielt oder einen international tätigen Konzern führen – die Suchmaschinenoptimierung sorgt dafür, dass die richtigen Personen Ihre Webseite zu sehen bekommen. Gerade die lokale Suchmaschinenoptimierung (wenn die Keywords mit einem bestimmten Ort verknüpft sind) ist meistens weitaus einfacher als die „normale“ SEO, da die Konkurrenz hierbei weitaus niedriger ist und hohe Platzierungen sich schneller erzielen lassen.

Ziel der Suchmaschinenoptimierung
Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO (Search Engine Optimization), sorgt dafür, dass die Website auf den besagten vorderen Plätzen, auch SERPs (Search Engine Ranking Positions) genannt, landet. De facto ist die Suchmaschinenoptimierung heutzutage in vielen, vor allem hartumkämpften Branchen ein Muss, um überhaupt eine Chance auf dem Markt haben zu können.

Organische vs. bezahlte Suchergebnisse
Im Gegensatz zu bezahlter Werbung, also Google AdWords, sorgt gute SEO für dauerhaft hohe Platzierungen in den organischen Suchergebnissen. Dies bedeutet, dass die Website konstant Traffic abbekommt – und zwar zu allen Keywords, zu denen diese auf Google Seite eins zu finden ist. Und das Beste daran ist, dass dieser Traffic absolut kostenlos ist.

SEO kann mehr als nur Suchergebnisse verbessern
Während der Suchmaschinenoptimierung können auch wichtige Schwachpunkte der Seite identifiziert werden, die das Usererlebnis negativ beeinträchtigen – das Kriterium hierfür ist die sogenannte Absprungrate, die anzeigt, wie lange ein Besucher auf der Seite bleibt. Eine zu lange Ladezeit der Seite oder fehlende interessante Inhalte können beispielsweise zu einer hohen Absprungrate führen. Durch die Optimierung dieser Elemente kann in der Regel sogar die Conversion Rate, also der Umsatz gesteigert werden. Dieser Aspekt sollte nicht unterschätzt werden, denn Google-Seite-eins-Platzierungen an sich sind noch keine Garantie für höhere Umsätze.

SEO-Kosten
Wer in Sachen SEO Geld sparen will, über ausreichend Zeit und vor allem über die notwendigen Fachkenntnisse verfügt, kann SEO-Maßnahmen auch im Alleingang durchführen. Idealerweise sollte man die OnSite- und OffSite-Optimierung jedoch SEO-Profis überlassen, also eine gute SEO Firma beauftragen, um mögliche Risiken, die mit solch einem Alleingang verbunden sind, auszuschließen. (Gerade ein übereifriger SEO-Amateur kann mehr Schaden als Nutzen anrichten.)